Struktogramm (DIN 66261)


Grundlagen

Nach DIN 66261 stehen für Struktogramme nach Nassi-Shneidermann folgende Symbole zu Verfügung:

Sequenz




Einseitige Auswahl




Zweiseitige Auswahl




Mehrfachauswahl (Fallabfrage)




Abweisende Wiederholung

Auch kopfgesteuerte Schleife genannt. Die Schleife wird wiederholt (Iteration), solange die Bedingung im Schleifenkopf erfüllt ist. Abweisend wird die Schleife genannt, weil zuerst die Bedingung der Schleife überprüft wird, und dann gegebenenfalls die Anweisungen in der Schleife ausgeführt werden.




Nicht abweisende Wiederholung

Auch fußgesteuerte Schleife genannt. Die Schleife wird wiederholt (Iteration), bis die Abbruchsbegingung im Schleifenfuß erfüllt ist. Nicht abweisend wird die Schleife genannt, weil zuerst die Anweisungen in der Schleife ausgeführt werden, und erst dann die Abbruchsbedingung geprüft wird. Die Anweisungen in der Schleife werden also auf jeden Fall einmal abgearbeitet, wie auch immer die Abbruchsbedingung der Schleife lauten mag.




Unterprogramme




Beispiele

Beispiel 1

Fuehren Sie fuer das abgebildete Struktogramm einen Schreibtischtest durch. Welchen Wert hat die Variable SZ nach Ablauf des Programms, wenn A den Wert 3 und B den Wert 8 bekommt.




Beispiel 2 Primzahltester




Beispiel 3 BubbleSort




Beispiel 4 Uhr




Beispiel 5 Kalender




Beispiel 6 Tageszähler




Beispiel 7 Urlaubsanspruch

Den Beschäftigten stehen 30 Tage Urlaub zu. Minderjährige Beschäftigte erhalten 35 Tage Urlaub. Beschäftigte, die älter als 55 Jahre sind erhalten 32 Tage Urlaub. Beschäftigte mit einer Behinderung ab 50% erhalten zusätzlich zu ihrem sonstigen Urlaubsanspruch 5 weitere Urlaubstage.




Beispiel 8 Paketrabatt

Ein Paketdienst gewährt seinen Kunden folgende Preisnachlässe:
Ab 150 Euro Umsatz im laufenden Jahr: 10% Rabatt auf alle folgenden Sendungen.
Die 12. Sendung im laufenden Jahr wird zum halben Preis befördert.
Die 24. Sendung im laufenden Jahr wird kostenlos befördert.

!! Trifft mehr als eine Bedingung zu, ist die für den Kunden günstigere Bedingung zu wählen. Es werden nicht mehrere Ermäßigungen zugleich gewährt. !!

Variable:
A Anzahl der bisherigen Sendungen des Kunden ohne die aktuelle Sendung.
U Summe des bisher gezahlten Portos im laufenden Jahr ohne die aktuelle Sendung.
P1 Porto der aktuellen Sendung ohne Preisnachlass.
P2 Porto der aktuellen Sendung incl. Preisnachlass.




Beispiel 9 Datum auf Gültigkeit testen.